Plätzchen, viele Sorten

Zutaten:

  • 1000 g Dinkelmehl 630
  • 600 g Butter
  • 400 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Eier
  • 100 g Haselnüsse, gemahlene
  • 100 g Mandeln, gemahlene
  • 4 Pck. Vanillinzucker
  • 4 TL Zimt
  • 50 g Nutella
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Himbeerkonfitüre
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 100 g Bitterschokolade, 70 %
  • 100 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung:

Grundteig:
600 g Butter in Würfel schneiden.
900 g Mehl, 300 g Zucker und Salz in einer Schüssel mischen, Butterwürfel zugeben und mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Die Eier zugeben und schnell zu einem glatten Teig (jetzt mit Handrührgerät) rühren. Den Teig in 5 Teile (je 1 Teil für folgende Plätzchensorte) teilen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Vanillesterne

In den Grundteig 100 g gemahlene Mandeln unterkneten. Teig ausrollen, Sterne ausstechen, 8 – 10 min backen und noch warm in einer Mischung aus 3 Pck. Vanillinzucker und 6 EL Zucker wenden.

Zimttropfen

In den Grundteig2 TL Zimt und 1 Pck Vanillinzucker unterkneten. TL Zimt und 2 EL Zucker mischen. Die Plätzchen mit verquirltem Eigelb bestreichen, mit der Zimtzuckermischung bestreuen und 8 – 10 min backen.

Plätzchen mit Konfitüre

in den Grundteig 100 g gemahlene Haselnüsse unterkneten. Teig ausrollen. Plätzchen (rund und kleinere Quadrate) ausstechen und 8 -10 min backen. Die Runden Plätzchen mit Himbeerkonfitüre bestreichen und jeweils ein Plätzchen mit einem Quadrat zusammensetzen. Das Quadrat kann zusätzlich mit Puderzucker bestäubt sein.

Plätzchen mit Schokoladenfüllung

Grundteig in Rollen formen, von Rolle abschneiden, in Plätzchen eine Vertiefung (mit Quirl oder Finger) drücken. Plätzchen 8 – 10 min backen. Nach dem Erkalten werden die Vertiefungen mit erwärmter Bitterschokolade (oder auch Nutella) ausgefüllt.

Plätzchen mit Walnüsse

in den Grundteig 50 g fein gemahlene Walnüsse unterkneten. Plätzchen in verschiedenen Größen ausstechen, 8 + 10 min backen und abkühlen lassen. Plätzchen gegebenenfalls zusammengesetzt oder einzeln mit Zuckerguss (Puderzucker in wenig Wasser einrühren zur dicken festen Masse) bestreichen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kekse Verschlagwortet mit