Rhabarber-Blechkuchen invers

Zutaten Boden: 175 g Butter 175 g Gelbweizenmehl 550 175 g Zucker 125 g Haferflocken 50 g gehackte Nüsse Ausgelassene Butter mit Zutaten zu krümelligen Teig verkneten und in gefettete gebröselte Form bringen. Zutaten Rührkuchen: 2 Eier 150 g Zucker 200 g Gelbweizenmehl 550 100 ml Raps-Öl 150 ml Milch 1 PCK. Backpulver 650 g… Rhabarber-Blechkuchen invers weiterlesen

Gelber Nuss-Aschkuchen aus Rührteig

Zutaten: 250 g Butter 200 g Zucker 4 Eier 7 EL Milch oder Creme Fresh oder Quark 300 g Gelbweizenmehl 550 200 g gemahlene Haselnüsse 1 Pck. Backpulver 1 Prise Salz Bittermandelaroma oder Vanillezucker abgeriebene Zitronenschale und Saft Zubereitung: Zucker, Eier, Milch in der zerlassenen Butter schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten zugeben und gut verrühren.… Gelber Nuss-Aschkuchen aus Rührteig weiterlesen

Rundes Dinkel-Vollkornbrot im Topf

Das runde Dinkel-Vollkornbrot wird zweistufig mit einem Brühstück im Backtopf hergestellt. Vorteig am Vorabend Zutaten: 300 g warmes Wasser 400 g Dinkelvollkornmehl 100 g Dinkelanstellgut Zubereitung: Die Zutaten alle in die Knetschüssel geben. 2 min auf Stufe 1 und 3 min auf Stufe 2 kneten. Den Teig in einer neuen Schüssel abdecken und warm stellen.… Rundes Dinkel-Vollkornbrot im Topf weiterlesen

Roggen- Dinkelkasten-Vollkornbrot aus Sauerteig ohne Hefe

Rogen-Dinkelkasten-Vollkornbrot

Zutaten: 200 g Sauerteig-Brotansatz 650 ml Wasser 400 g Roggenvollkornmehl 250 g Dinkelvollkornmehl 2 TL Salz 1 EL Roggenschrot Zubereitung: Alle Zutaten in der Phisinic gut verkneten. ( 5 + 4 min) 200 g Sauerteig-Brotansatz in ein sauberes Glas abfüllen, etwas Wasser zugeben und für das nächste Brot in den Kühlschrank stellen. (ca. 4 Löffel)… Roggen- Dinkelkasten-Vollkornbrot aus Sauerteig ohne Hefe weiterlesen

Süßkartoffel-Stampf

Zutaten: 1 Süßkartoffel 1 Stück Ingwer 1 Stück Kurkuma 1 EL Leinsamen Salz 3 Knoblauchzehen 1/4 TL Chillipulver 1/4 TL Pfeffer 1 Prise Kreuzkümmel Saft einer halben Zitrone 1/4 l Brühe 1 TL Olivenöl reichlich Gartenkräuter (frisch oder gefroren) Zubereitung: Die Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und 10 min im Salzwasser köcheln. In der Zwischenzeit… Süßkartoffel-Stampf weiterlesen

Plätzchen, viele Sorten

Zutaten: 1000 g Dinkelmehl 630 600 g Butter 400 g Zucker 1/2 TL Salz 4 Eier 100 g Haselnüsse, gemahlene 100 g Mandeln, gemahlene 4 Pck. Vanillinzucker 4 TL Zimt 50 g Nutella 100 g Walnüsse 100 g Himbeerkonfitüre 3 EL Puderzucker 1 Eigelb 100 g Bitterschokolade, 70 % 100 g Aprikosenkonfitüre Zubereitung: Grundteig:600 g… Plätzchen, viele Sorten weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kekse Verschlagwortet mit

Scharfer Frucht-Ziegen-Dipp

Zutaten: Ziegencreme Getrocknete Aprikosen Sultaninen Salz Koriander Weißen Pfeffer Scharfes Gartenchillipulver Zubereitung: Alle Zutaten nach Geschmack und Bedarf vermengen. Guten Appetit.

Rundes Dinkelbrot, Testrezept

Das runde Dinkelbrot wird zweistufig mit einem Brühstück hergestellt. Vorteig am Vorabend Zutaten: 300 g warmes Wasser 400 g Dinkelvollkornmehl 100 g Dinkelanstellgut Zubereitung: Die Zutaten alle in die Knetschüssel geben. 2 min auf Stufe 1 und 3 min auf Stufe 2 kneten. Den Teig abdecken und bis zum nächsten Tag gehen lassen. Brühstück mit… Rundes Dinkelbrot, Testrezept weiterlesen

Roggen-Dinkelbrot in der Kastenform, Testrezept

Unser Sauerteigbrot aus Roggen- und Dinkelvollkornmehl backen wir aus dem abgeleiteten Rezept vom gerührten Brot. Das Kneten übernimmt jetzt eine Küchenmaschine. Zutaten: 750 ml warmes Wasser 450 g Roggenvollkornmehl 300 g Dinkelvollkornmehl ca. 200 g Sauerteigansatz vom letzten Backen 1 EL Roggenschrot 25 g Salz Zubereitung: Alle Zutaten der Reihe nach in die Küchenmaschine geben.… Roggen-Dinkelbrot in der Kastenform, Testrezept weiterlesen

Uri’s Weihnachtspflaumen

Zutaten: Gefrorene Pflaumen Wasser Rotwein Zucker Nelken Zimt Zubereitung: Die gefrorenen Pflaumen kurz abspülen, in einen Topf geben, eine kleine Tasse Wasser zugeben. Mit kandierten Zucker und den Gewürzen verfeinern. Rotwein, lieblich, aufgießen bis die Pflaumen schwimmen. 5 bis 10 Minuten die Pflaumen leicht köcheln lassen. Warm oder kalt genießen.